Donnerstag, 28. Juli 2011

Paradise Island, Sri Lanka - Originalgetreue Ayurveda Kuren unter schweizer Leitung

Das Sri Budhasa Kurzentrum in Sri Lanka wurde 1990 als Kurhotel für europäische Gäste gegründet und war das erste Ayurvedaresort seiner Art in Asien. Echtheit, Originaltreue und hohe Qualität der Ayurvedischen Therapien und Kräutermedikamente werden garantiert. Im Mittelpunkt der Kur steht ein zeitgemäßes und ganzheitliches Ayurveda. Es werden ausschließlich Kurgäste beherbergt, und der hohe Anteil an Stammgästen bestätigt diese Konzeption.
In der Presse/Literatur, z.B. GEO, Süddeutsche Zeitung, Observer, findet Sri Budhasa besondere Beachtung. Sogar in einem Roman des schweizer Autors, Jörg Kressig, ist das Ayurveda Kurzentrum Paradise Island Schauplatz der Handlung.

Die Resorts liegen traumhaft schön direkt am Palmenstrand.
Paradise Island gehört zusammen mit Walauwa zu Sri Budhasa. Beide Anlagen befinden sich im Eigentum einer Ärztin aus der Schweiz und ihres aus Sri Lanka stammenden Ehemannes.

Lage

Das Hotel Club Paradise liegt auf einer Halbinsel an der Südwestküste Sri Lankas. Auf der einen Seite begrenzt der Bentota-Fluss das Areal, auf der anderen Seite der Indische Ozean mit einem kilometerlangen Sandstrand, der sich flach ins Meer erstreckt. In einem tropischen Garten, unter schattigen Palmen, bietet das kleine Kurhotel eine Oase zur Erholung. Sie werden mit einem Boot zum Hotel gebracht (Transfer ca. 3 Minuten).
Transferzeit Die Transferzeit zum Flughafen Colombo beträgt etwa 2 Stunden (62 km) mit dem PKW.

Hotelanlage und Ausstattung

Die Anlage ist im landestypischen Bungalowstil erbaut. Die 25 ebenerdigen Zimmer sind bei schweizer und deutschen Gästen wegen der direkten Verbundenheit mit der Natur sehr beliebt (viele Stammgäste). Der Strand ist nach wenigen Schritten erreicht.
Das Restaurant mit Gartenblick ist seitlich offen, angrenzend befindet sich die Lobby. Der Süßwasserpool liegt im tropischen Garten zwischen den Behandlungsräumen.
Ein kleiner Ayurvedashop mit Souvenirartikeln bietet Produkte aus eigener Herstellung. Rezeption mit Safe, Geldwechsel, Postservice, Flug-Rückbestätigung. Kreditkarten: World of TUI Card/Visa, Euro-/Mastercard und Amexco.
Der ca. 1 km entfernte Ort Bentota, mit zahlreichen Restaurants, Bars, einigen Einkaufsmöglichkeiten und Schneiderwerkstätten, bietet sich für einen kleinen Einkaufsbummel an. Ein Shopping-Paradies sollten sie allerdings nicht erwarten.

Unterkunft und Verpflegung

Die 25 Bungalows bestehen aus einfach eingerichteten Zimmern mit großen Doppelbetten, Dusche, WC, Deckenventilator und Terrasse. Klimaanlage vor Ort gegen Aufpreis.
Verpflegung
Die Ayurvedische Vollpension ist im Reisepreis enthalten: Drei Mahlzeiten in Buffetform, bestehend aus ayurvedischer (Diät-) Kost (unter anderem kein Alkohol), deren individuelle Zusammensetzung sich nach dem in der Eingangsuntersuchung festgestellten Konstitutionstypus richtet.
Heilkräutertees sind kostenlos erhältlich, abgekochtes Wasser wird kostenlos in einer Thermoskanne auf Ihr Zimmer serviert.

Ayurveda

Sri Budhasa bietet ganzjährig intensive Ayurveda-Regenerations- und Panchakarma-Kuren an. Mindestens 13 Tage werden von dem Ärzteteam empfohlen, um die Wirkung der ayurvedischen Behandlungen zu erfahren, 3 oder sogar 4 Wochen sind ideal, um zur inneren Ruhe zu kommen und neue Kraft und Energie zu schöpfen.
Ihre Intensiv-Regenerationskur basiert auf den Prinzipien des Ayurveda und Panchakarma und wird individuell auf Sie abgestimmt, je nach Ihren Bedürfnissen. Die Abstimmung erfolgt bei der Eingangsuntersuchung durch den Chefarzt und durch weitere Konsultationen während Ihres Aufenthaltes.
Nach eingehenden Gesprächen bzw. Untersuchungen wird ein individueller Behandlungs- und Speiseplan ausgearbeitet. Heilsame Kräuterarzneien, ausgewogene, ayurvedische Kost sowie Massagen unterstützen die Reinigung von Körper und Geist. Akupunktur gehört ebenfalls zum Anwendungsprogramm.
Wer möchte, kann die täglichen Yoga-Angebote und die zweimal wöchentlich angebotene Meditation mit einem buddhistischen Mönch (jeweils ohne Gebühr)nutzen, um seine innere Balance zu unterstützen und zu fördern. Die Kraft der tropischen Natur und das qualifizierte, stets freundliche und ausgeglichene Team tragen das ihre zum Regenerationsprozess bei.
Zum Behandlungsteam gehören zwei Ayurveda-Ärzte, die ganztags anwesend sind, sowie ca. 18 erfahrene Therapeuten/-innen.
Je nach Behandlungsplan kommen alle ayurvedischen Anwendungen zum Einsatz. Auch Akupunktur-Behandlungen können bei Bedarf eingesetzt werden. Das Grundprogramm sieht eine Intensiv-Regenerations-Kur mit verschiedenen ayurvedischen Behandlungen, speziellen Massagen, Dampfbädern und ayurvedischen Medikamenten vor.
Es gibt eine hauseigene Ayurveda-Apotheke mit Fachpersonal. Verordnete ayurvedische Medizin können Sie (gegen Gebühr) mit nach Hause nehmen und, falls erforderlich, nachbestellen. Es werden ausschließlich Massageöle, Ayurveda-Tees, Kräuterapplikationen und Medikamente verwendet, deren Herkunft 100 % natürlich ist.
Alle Anwendungen werden von Montag bis Sonntag durchgeführt.
Die Umgangssprache im Kurzentrum ist Englisch, ein deutschsprachiger Gästebetreuer ist bei den Arztkonsultationen auf Ihren Wunsch bei Übersetzungen behilflich.

Für die medizinische Gesamtleitung ist die Mitinhaberin Dr. Rita Albiez zuständig. Sie legte in Basel ihr Staats-Examen als Ärztin ab, durchlief danach eine einjährige Akupunkturausbildung in Sri Lanka und bildete sich während ihrer Zeit als als Assistenzärztin in der Schweiz gleichzeitig in Sri Lanka in Ayurveda aus. Seit 1985 führt Rita Albiez in Basel ihre eigene Praxis für allgemeine Medizin, wo sie neben der Allopathie auch Ayurveda und Akupunktur anwendet. Sie ist mit der Supervision der medizinischen Abteilung von Sri Budhasa betraut und besucht die Resorts in regelmäßigen Abständen.
Die Ayurveda-Kurbehandlungen stehen unter der Leitung des Chefarztes, Prof. Cooray Vidyashekhara, einer der sehr hoch angesehenen Ayurveda Ärzte Sri Lankas. Bis zu seiner Pensionierung 2005 war Dr. Coorey als Dozent an der Universität für Ayurvedische Medizin in Colombo sowie als Chefarzt an Sri Lankas führender Ayurveda-Klinik tätig.
Für die Leitung und Verwaltung von Sri Budhasa ist Sunil Seneviratne, Sohn eines Lehrers in Sri Lanka, zuständig. Nach dem Besuch der Hotelfachschule in Colombo arbeitete er acht Jahre in diversen Hotels in Deutschland. Er ist einer der Pioniere auf dem Gebiet der Ayurvedakuren für ausländische Gäste in Asien.

Yoga
Yoga täglich, Meditation mit einem buddhistischen Mönch zwei mal wöchentlich.

Freizeit

Ausflüge nach Bentota mit Tempeln, Kolonialhäusern, Einkaufsmöglichkeiten, Kulturprogramm, Vorträge, ayurvedische Kochkurse

Preis

Preise/Angebot Lassen Sie sich von uns ein unverbindliches persönliches Angebot erstellen!

Hinweise

  • Flug: Auf Wunsch ermitteln wir für Sie tagesaktuelle, günstige Flugpreise! Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
  • Bei Direktflug aus Europa sind z.Z. keine Impfungen vorgeschrieben. Ausführliche Informationen: Centrum für Reisemedizin (CRM)
  • Sprache: Die Umgangssprache ist englisch, Deutsch auf Anfrage.

Tipp

Hohe Anzahl von Stammgästen.
Mehr Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage:
Telefon: +49 (0)2302-91750-50
Ihre e-mail an uns: reiseinfo@storchmann-reisen.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen